Elektronisches Zahlenschloss (Tastenkombination) Fabrikat La Gard Typ 39 E


Das Schloss ist VdS Kassel 2 / EN 1300 Klasse B zugelassen.
Das Schloss kann mit unterschiedlichen Tastaturen ausgeliefert werden. 
Je nach Tastatur-Typ liegt das Batteriefach im Inneren des Tresors (dann besteht aussen die Möglichkeit der Notstrom-Zufuhr) oder es liegt aussen unterhalb der aufgesetzten und vorstehenden Tastatur. Das Zahlengeheimnis wird im Schlossinneren auf einem EEPROM gespeichert. EEPROM (ist wörtlich: elektrisch löschbarer, programmierbarer Nur-Lese-Speicher) ist ein nichtflüchtiger, elektronischer Speicherbaustein. Das bedeutet auch bei leerer Batterie bleibt das Zahlengeheimnis auf jeden Fall gespeichert.

 

Diese Tastaturen sind Tresorhersteller und Tresorartbedingt möglich. Es kann leider nicht jede Tastatur auf jedem Tresor verbaut werden, da dies vom Riegelwerk und der Tresortürblattstärke abhängt.

  • Schlossklasse: EN 1300, VdS-Klasse 2
  • Codes: 7 stellig (ID + 6 Stellen), 1 Master, 9 Benutzercodes
  • Notöffnung mit extra Schlüssel: Nein
  • Öffnungsverzögerung: 1-99 min.
  • Alarm: optinal gegen Aufpreis
  • Sperrvorrichtung: optional gegen Aufpreis
  • Riegelüberwachung:optional gegen Aufpreis
  • Vier-Augen-Prinzip: ja, muss aber vorprogrammiert werden
  • Ergebnissspeicher: 511
  • Sperrzeit: nach 4 Fehlereingaben 5min, Zeitschloss optional
  • Mögliche Schliesskombinationen: 10.000.000

Die 3 Optiken des Tresorschloss von La Gard 39 E

Abbildung Typ 1:

 

Tastatur La Gard Typ 3035
Batteriefach innen von aussen Notbestromung mittels 9 V BlockBatterie
Mit Softtouch-Tastatur
Der Riegelgriff kann hier separat gewählt werden

Abbildung Typ 2:

 

Tastatur La Gard Typ 3765-2 / 3747 aufgesetzt oder versenkt falls möglich.
Batteriefach innen von aussen Notbestromung mittels 9 V BlockBatterie
Mit Folientastatur
Wird meist bei Möbeltresor und Wandtresor verwendet um das Schloss im Türblatt zu versenken

 

Der Hauptunterschied zwischen Comboguard und Swingbolt ist: Das Comboguard kann an der Tastatur gedreht werden um den Tresor zu öffnen. 
Für das Swingbolt benötigen sie einen zusätzlichen Hebel bzw. Griff.