Telefonberatung

TRESOR-SCHLOSS-AUSWAHL

Pro und Contra - Wenn Sei Beratung benotigen Tel. 0711- 83 888 33

Doppelbartschloss

Tresore werden in der Grundausstattung meist mit 2 Stck. Schlussel ausgeliefert. Falls Sie Mehrschlussel fur Ihren Tresor benötigen, konnen wir diese sofort gegen geringen Aufpreis mitliefem

Sie müssen sich beim Doppelbartschloß keine Zahlenkombinationen merken oder diese an einem "geheimen Ort" notieren

Im Einbruchsfall ist leicht nachzuvollziehen, wer den Tresor mit seinem Schlüssel geöffnet haben könnte.

Sie sollten den Tresorschlüssel nicht am Schlüsselbund tragen. Ein qualifizierter Blick auf Ihren Schlüsselbund und jeder weiss, dass Sie entweder im Besitz oder Zugriff auf einen Tresor haben.

Wenn ein Einbrecher Ihren Tresor entdeckt wird er das ganze Haus nach dem möglich versteckten Schlüssel absuchen. Der enstehende Schaden durch möglichen Vandalismus kann oft höher sein als der

Mechanisches Zahlenschloss

Diese Schlösser werden autark und sehr verschleissarm betrieben. Zum Offnen des Tresors geben Sie Ihre 3 Geheimzahlen mit 4 x links, 3 x rechts und 2 x links ein

Die Geheimzahlen können beliebig oft mittels eines Umstellschlüssel verstellt werden. Selbstverständlich kann dies nur der Besitzer des momentan gültigen Code.

Sie brauchen bei einem solchen Schloss keinen Schlüssel mit sich herumtragen und können diesen somit nicht verlieren. (Geistiger Verschluß)

Beim Tresor mit Zahlenkombination kann die Kombination beliebig oft weitergereicht werden. Daher empfiehlt sich dises Schloss nur bei Zugriff durch einen kleinen Personenkreis.

Beim mechanischen Zahlenschloss können bei ungenauem Umstellen der Zahlen leicht Fehler passieren. Wenn Sie hier nicht technisch versiert sind, müssen Sie einen teuren Tresor-Techniker zur Lösung des Fehlers beauftragen.

Elektronisches Zahlenschloss

Die bequemste Art Ihren Tresor via Pin-Code zu offnen. Das Schloss wird immer durch eine Batterie mit Spannung versorgt

Die Geheimzahlen können beliebig oft mittels können beliebig oft und einfach mit Code (meist zwischen 6 und 8 Ziffern) über die Tastatur geändert werden.

Viele Software-Varianten, die bei Bedarf in den Schlössern installiert werden können und somit jedem Einsatzgebiet gerecht werden. Der Preisunterschied hat hier nichts mit der Sicherheit des Schlosses zu tun sondern mit den Funktionen bzw. Optionen des Schlosses.

Für der Technik mißtrauende Menschen ist dieses Schloss nicht unbedingt geeignet, da hier im Extremfall (z.B. vergessen der Nummer) der Tresor nur aufgebohrt werden kann..

Leider kann nicht jedes Schloss auf jedem Tresor montiert werden, da teilweise unterschiedliche Riegelwerke installiert sind und somit die technische Vorraussetzung nicht immer gegeben ist.

Hier finden Sie alle Tresor-Schloss-Typen im Überblick die mit elektronischem PIN Code funktionieren.

Elektronisches Zahlenschloss mit Notschlüssel

Dieses Tresorschloss funktioniert mit einem elektronischen Tastenschloss und einem mechanischen Schlüsselschloss

Die Geheimzahlen können beliebig oft und einfach mit Code (meist zwischen 6 und 8 Ziffern) über die Tastatur geändert werden.

Der Notschlüssel dient den der Technik mißtrauenden Menschen dazu im Falle eines Versagens des Elektronikschlosses, bei Brand und verschmolzener Tastatur oder bei Vandalismus, den Tresor mit Hilfe dieses Notschlüssels zu öffnen.

Es gibt einige Tresorschlösser mit Notschlüssel bei denen von Aussen nicht sichtbar ist, dass der Tresor auch mittels eines Schlüssels geöffnet werden kann. Die Schlüsseleinführung liegt hier versteckt hinter einer Blende/Beschlag oder einem Griff.

Leider kann nicht jedes Schloss auf jedem Tresor montiert werden, da teilweise unterschiedliche Riegelwerke installiert sind und somit die technische Vorraussetzung nicht immer gegeben ist.

Dieses Schloss ist die teuerste Verschluss-Variante für Ihren Tresor.

Muss der Tresor und das Schloss die gleiche Klasse haben, die Antwort lautet "nein". Bitte lesen Sie hier:

Müssen Tresor und Tresorschlüssel die gleiche VdS- Klasse besitzen?
Tresore werden in Bezug auf die Sicherheit aufsteigend in mehrere Klassen mit insgesamt zehn Einzelabstufungen eingeteilt. Für Privatpersonen und Gewerbetreibende erhalten Sie auf unserem Portal Tresore bis zur Sicherheitsstufe der Klasse 6 KB. Die Tresorschlösser für diese Safes sind dagegen lediglich in drei Klassen unterteilt. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass dieser Umstand viele unserer Kunden irritiert, da sie davon ausgehen, dass Tresor und Schloss die gleiche Sicherheitsklasse besitzen müssten, was jedoch so nicht stimmt.

Hochsicherheitsschlösser, egal, ob es sich um einen Schlüssel, ein mechanisches oder elektronisches Zahlenschloss handelt, unterscheiden sich lediglich im Bedienkomfort sowie durch das Öffnungsgeheimnis. Sie werden in drei Klassen eingeteilt. Diese Tatsache dokumentiert die europäische Norm EN1300, bei der keine vierte Klasse aufgelistet ist, die jedoch in Tresoren mit Bankqualität zum Tragen kommt.

Dazu gibt es:
Die Schlossklasse VdS 1, beziehungsweise „A“
Die Schlossklasse VdS 2, beziehungsweise „B“
Die Schlossklasse VdS 3, beziehungsweise „C“.

Diese Schlösser werden vorgeschriebenen Prüfungen unterzogen. Sie werden hinsichtlich zerstörerischer Angriffe und Manipulationen durch mechanische und elektronische Werkzeuge untersucht. Auch die Prüfung der Anfälligkeit gegen elektrische, elektromagnetische und physikalische Einflüsse sowie die Korrosionsanfälligkeit des Schlosses sind Gegenstände des Tests.
Das Schlüssel- oder Zahlencodeschloss, als Herz eines Panzerschrankes, bietet Sicherheit gegen zerstörerische Attacken und unbefugtes Öffnen.

Hochsicherheitsschlösser in Wertbehältnissen der Klasse 0,1 und 2 benötigen einen Schlüssel, genauso, wie das Tresorschloss der Schlossklasse VdS 1 beziehungsweise „A“ und die Klasse VdS 3, beziehungsweise „C“. Die Klassen 4 und 5 dagegen benötigen 2 Schlüssel, genauso, wie die Klasse 6.

Grundlegend ist fest zustellen, das der VdS die entsprechenden Sicherheitsprodukte prüft und diese aufsteigend nach der Sicherheit klassifiziert und einordnet. Die jeweiligen Sicherheitserzeugnisse stehen dabei jedoch für sich selber, ohne dass untereinander eine direkte Abhängigkeit bestünde. Das bedeutet mit anderen Worten, dass ein Fensterschloss nicht die gleiche VdS-Stufe wie ein Haustürschloss zu haben braucht. Auf den Tresorbereich bezogen heißt das, dass ein Tresorschloss nicht die gleiche Sicherheitsstufe wie ein Safe haben muss.

Tresor-Einbruch Widerstandsgrad nach VdS2450, ECB-S C01 und EN1143-1 Anzahl Sperrpunkte / Schlösser Schloss Klasse gemäß VdS 2396
Klasse 0/N 1 1
1 1 1
2 1 1
3 1 2
4 2 2
5 2 2
6 2 3

 

Sie benötigen Beratung und möchten mit einem Fachberater sprechen ?

Bei Tresorschlössern für den privaten als auch den gewerblichen Bereich existieren lediglich drei Stufen, die nicht mit denen des Tresors deckungsgleich zu sein brauchen. In diesem Punkt ist es wichtig, folgendes zu wissen:

a) Alle auf den jeweiligen Safe zugelassenen Tresorschlüssel müssen auf der Schlossliste stehen. Jeder bei unserem Unternehmen gelistete Tresor plus Tresorschlösser stehen auf dem dazu zertifizierten Schlossverzeichnis und sind folglich ein sicherer, geprüfter Verbund.
b) Um die notwendige Sicherheit zu garantieren, werden ab der Tresorklasse 4 zwei Tresorschlösser der Schlossklasse VdS 2 beziehungsweise „B“ benötigt. In der Grundausstattung sind bei solchen Modellen selbstverständlich schon zwei Schlösser dieser Klasse eingebaut.
c) Sie wissen nun, dass Tresor und Tresorschlösser jeweils eigene VdS Klassifizierungen besitzen. Daher können auch keine Rückschlüsse von der Klasse des Tresorschlosses auf den Tresor selbst gezogen werden. Auf dem Markt gibt es einige Tresor-Modelle mit einem eingebauten Tresorschloss der Klasse 2. Dies kostet in der Doppelbartvariante, also mit zwei Schlüsseln, im Großeinkauf zwischen dreißig und achtzig Euro. Durch eine geschickte Marketing- technische Beschreibung wird dem Käufer häufig suggeriert, dass auch der Tresor selbst diese Klasse besäße. Dies liest sich dann in der werbenden Beschreibung häufig wie folgt: „Tresor mit Hochsicherheits-Doppelbartschloss nach VdS-Klasse 2“.

Hier finden Sie alle weiteren Übersichten sortiert nach Thema:

Durchschnittliche Kundenbewertung von 4.88 / 5.00 - ermittelt aus 83 Bewertungen.