Telefonberatung

Privat bis 40.000,-- und gewerblich bis 10.000,-- versicherbar :

Traurig aber wahr, in den letzten Jahren ist die Anzahl von Einbrüchen sowohl im privaten als auch im gewerblichen Sektor immer weiter angestiegen. Inzwischen besagt die Statistik, dass in Deutschland aller zwei Minuten eingebrochen wird. Die damit verbundene Wahrheit ist, dass keiner davor gefeit ist, das Opfer von Dieben zu werden. Wie also schützt man das seine privaten Kostbarkeiten oder wichtige Unterlagen im Büro? Die Antwort ist ganz einfach: mit einem Safe. Die massiven Beschützer haben schon längst Einzug in Privathäusern, Büroräumen, Chefetagen und das Gewerbe genommen. Panzerschränke der Klasse 0 gibt es in den verschiedensten Größen und Ausführungen. Für die Nutzung in gewerblichen Einrichtungen sind Produkte erhältlich, in denen bequem mehrere Reihen an Akten aufbewahrt werden können. Durch die Einfügung von verschiedenen Fachböden oder Schubladen entsteht eine übersichtliche Raumaufteilung, die es erlaubt die Unterlagen bestmöglich zu organisieren. Lesen Sie am Ende der Seite weiter !

anfrage für tresore

Fordern Sie hier Ihr Angebot an. Bitte ausfüllen, wir senden Ihnen 2-3 unverbindliche Vorschläge zu.

beratung
1
  • Hersteller: Format Tresorbau
  • Feuerschutz nicht defi niert
  • Einbruchschutz Klasse 0
  • Kurzinformationen:
  • Sichere 3-seitige Verriegelung durch massive Schließbolzen (Ø 25 mm stark) und starre Hintergreifbolzen auf der Scharnierseite
  • Erweiterte Schlosspanzerung
  • Fester Stand durch serienmäßige Vorrichtungzur Bodenverankerung
2
  • Hersteller: Format Tresorbau
  • Feuerschutz nicht defi niert
  • Einbruchschutz Klasse 1
  • Kurzinformationen:
  • Tür 3-wandig mit 3-seitiger Verriegelung durch Schließbolzen (Ø 20 mm) und starre Hintergreifprofile an der Bandseite
  • Türöffnungswinkel 180° durch speziell im Rahmen liegende Türbänder
  • Allseitig dreiwandiger Korpus
3
  • Hersteller: iS-Tresore
  • Feuerschutz nicht definiert
  • Einbruchschutz Klasse 0
  • Kurzinformationen:
  • Allseitig mehrwandiger Korpus
  • Tür 105 mm stark und mehrwandig
  • Die mehrwandige Konstruktion garantiert einen definierten Einbruchschutz gegen mechanisch und thermisch wirkende Einbruchwerkzeuge (30/50 RU).
  • Hersteller: Ingo Schonert Tresore
  • Feuerschutz LFS 30P
  • Einbruchschutz Klasse 0
  • Kurzinformationen:
  • mehrwandiger Korpus und Tür
  • definierter Einbruchschutz RU 30/30
  • Hängegriff aus Metall trägt 60 mm auf
  • außenliegende Bänder
  • 180° Türöffnungswinkel
5
  • Hersteller: Ingo Schonert Tresore
  • Feuerschutz nicht definiert
  • Einbruchschutz Klasse 0
  • Kurzinformationen:
  • Verriegelung dreiseitig über Riegelwerk
  • Scharnierseite zusätzlich gesichert durch ein Hintergreifprofil
  • Scharniere: Außenscharniere mit 25 mm Überstand (zzgl. zur Außentiefe)
  • Hersteller: Burg Wächter
  • Feuerschutz nicht definiert
  • Einbruchschutz Klasse 0
  • Kurzinformationen:
  • Die Tresortür ist doppelwandig mit zusätzlichen Armierungen gesichert, die Türplatte besteht aus 7 mm SM-Stahl.
  • Korpus 3-wandig, Außenmantel aus brennschenidgeschütztem Edelstahlmaterial
  • Geeigent für die für DIN A4 Ordnern
7
  • Hersteller: Sistec
  • Feuerschutz nicht defi niert
  • Einbruchschutz Klasse 0
  • Kurzinformationen:
  • doppelwandiger Tresorkorpus mit Spezialfüllung der Wandung
  • Dreiseitige Verriegelung durch 25 mm massive Rundstahl-Riegelbolzen
  • Massive Stahlhintergreiferbolzen
8
  • Hersteller: Stükrad Tresore
  • Feuerschutz nicht definiert
  • Einbruchschutz Klasse 0
  • Kurzinformationen:
  • Das Riegelwerk wird durch zusätzliche Panzerplatten geschützt.
  • Allseitig dreiwandiger Korpus mit Stegprofilarmierungen.
  • Serienmäßig zur Bodenverankerung vorgerichtet
9
  • Hersteller: Müller Safe
  • Feuerschutz nicht definiert
  • Einbruchschutz Klasse 0
  • Kurzinformationen:
  • Mehrwandige Bauart
  • Tür mehrwandig, 120 mm stark. Türblatt aus 3 mm Stahl
  • Gehäuse doppelwandig mit Spezialverstärkung
  • Einbruchschutz mit 30/30 RU
10
  • Hersteller: Müller Safe
  • Feuerschutz nicht definiert
  • Einbruchschutz Klasse 0
  • Kurzinformationen:
  • Gehäuse doppelwandig mit Spezialverstärkung
  • Einbruchschutz mit 30/30 RU
  • 3-seitige Bolzenverriegelung und feststehende Hintergreifbolzen verhindern das gewaltsame Aufbrechen der Tür
  • Hersteller: Phoenix Safes
  • Feuerschutz nicht definiert
  • Einbruchschutz Klasse 0
  • Kurzinformationen:
  • 3-seitig sperrendes Riegelwerk und 30 mm dicke Bolzen
  • Die Tür hat doppelte, mit einzigartigem und hoch widerstandsfähigem Material ausgekleidete Stahlwände

Durch die Einfügung von verschiedenen Fachböden oder Schubladen entsteht eine übersichtliche Raumaufteilung, die es erlaubt die Unterlagen bestmöglich zu organisieren. Je nach Bedarf sind die Panzerschränke der Klasse 0 zusätzlich mit einem Feuerschutz von 30 bis zu 120 Minuten versehen, der wichtige Papiere im Falle eines Brandes vor Flammen und Hitze schützen soll.

Panzerschränke der Klasse 0 gehören zu den gängigsten Tresormodellen, da sie über einen hohen Einbruchsschutz verfügen, aber dennoch ein relativ geringes Eigengewicht aufweisen, so dass sie auch bequem als Möbeltresore verwendet werden können. Das ist von Vorteil, weil diese Panzerschränke der Klasse 0 somit doppelte Sicherheit bieten. Wenn keiner weiß, dass ein Tresor vorhanden ist, hat auch keiner einen Grund ihn zu suchen. Zudem ist die Einlassung in Schränke oder Schubladen eine äußerst platzsparende Lösung.

Standardmäßig sind die meisten Panzerschränke der Klasse 0 mit Doppelbart-Sicherheitsschlössern versehen, die mit einem Satz von zwei Schlüsseln geliefert werden. Das hat den Vorzug, dass im Falle eines unbefugten Zugriffs leicht nachzuvollziehen ist, wer Zugang gehabt haben kann. Wer jedoch befürchtet, die Schlüssel könnten gestohlen werden oder verloren gehen, kann die Panzerschränke der Klasse 0 auch mit einem elektronischen Tastenkombinationsschloss versehen lassen, das sich nur mittels eines sogenannten "geistigen Schlüssels" öffnen lässt.

Durchschnittliche Kundenbewertung von 4.88 / 5.00 - ermittelt aus 83 Bewertungen.