Telefonberatung

Gator Tastatur FGator Tastatur F

Carl Wittkopp Serie Gator

  • Modulare Lösungen von Basic bis Premium
  • Flexible Kombinationsmöglichkeiten von Hochsicherheitsschloss, Eingabeeinheit und Software.
  • Sonderlösungen wie z.B. Schleusensteuerungen durch Verwendung von Standardkomponenten möglich
  • Bis 15 Schlösser in einem Bus-System
  • Plug & Play aller Komponenten • Kabelredundanz bei Motorschlössern
  • Einfache und bequeme Handhabung
  • Gleiche Bedienung aller Schlösser und Eingabeeinheiten
  • Display-Varianten symbolgesteuert
  • Die verfügbaren 50 Codes können je nach Level verschiedenen Profilen zugeordnet werden
  • Durch die freie Profilzuordnung ist die Anzahl der Benutzer, Master, Manager etc. individuell wählbar
  • Programmierung über Eingabeeinheit und PC
  • Erweiterbar auf Netzwerkanbindung GatorGateway
  • Extrem anpassungfähig an Arbeitsabläufe und Unternehmensstrukturen
  • Zuverlässigkeit und Langlebigkeit durch sorgfältige Verarbeitung und Verwendung hochwertiger Bauteile „Made in Germany“

Die Tresorschlosseigenschaften -1-

Profile Level 10 Level 20 Level 30
Benutzergruppen 1 5 7
Master ja ja  
Zeitmaster ja ja  
Manager     ja
Temperatur     ja
Administrator     ja
       
Einmalöffnung     ja
Öffnung mit zusätzlichem Medium     ja
Schnellöffnung     ja
Schnellöffnung ja ja ja
Nutzersperrung ja ja ja

Benutzergruppen
Jeder Benutzer darf das Schloss öffnen. Je nach Level können bis zu 7 Benutzergruppen gebildet werden, denen eine individuelle Anzahl an Codes zugeordnet werden können.Sie erleichtern die Zuordnung der Schlossfunktionen z.B. 4-Augenprinzip, Zeitprogramme

Master
Der Master darf das Schloss öffnen. Er verwaltet alle Benutzer und hat alle Berechtigungen (Level 10).

Zeitmaster
Der Zeitmaster darf das Schloss nicht öffnen. Er hat die Möglichkeit die Zeit im Schloss bei geschlossener Tür einzustellen.

Manager
Der Manager darf das Schloss öffnen. Er verwaltet alle Benutzer

Administrator
Der Administrator darf das Schloss nicht öffnen. Er hat Zugriff auf alle Zeit- und Signal-Funktionen und hat die Möglichkeit die Zeit im Schloss bei geschlossener Tür einzustellen

Einmalöffnung
Der Profilinhaber darf das Schloss öffnen. Sein Code verfällt jedoch nach einmaligem Gebrauch

Öffnung mit zusätzlichem Medium
Profilinhaber darf das Schloss nur mit einem Zusatzmedium wie z.B. einem iButton öffnen.

Schnellöffnung
Profilinhaber kann eine programmierte Öffnungsverzögerungszeit umgehen und das Schloss ohne Verzögerung während einer laufenden Verzögerungszeit öffnen

Nutzersperrung
Durch Profilzuweisung besteht die Möglichkeit die Anzahl der Benutzer zu reduzieren

Service
Profilinhaber darf auch bei aktiviertem Sperrsignal das Schloss öffnen, Signalfunktionen aktivieren/ deaktivieren und Konfigurationen sowie Audits auslesen

- 2 -

Code-Funktionen Level 10 Level 20 Level 30
Profil aktivieren/deaktivieren ja ja ja
Manipulationssperre ja ja ja

4-Augen-Prinzip

in Kombination mit GatorSelect Set

ja ja ja

Profil aktivieren/deaktivieren
Einzelne Profile können gesperrt werden. Master, Manager und Administrator sind von der Sperrung ausgenommen

Manipulationssperre
Nach 4 falschen Codeeingaben hintereinander tritt eine Sperrzeit ein. Nach 2 weiteren Falscheingaben beginnt die Sperrzeit erneut. Die Sperrzeit kann nicht abgebrochen werden

4-Augen-Prinzip
Beim 4-Augen-Prinzip kann das Schloss nur durch die gemeinsame Eingabe von 2 Codes geöffnet werden

-3-

Profile Level 10 Level 20 Level 30
Öffnungsverzögerungszeitfenster (1 - 99 min) 1 1 4
Öffnungsfreigabezeitfenster (1 - 15 min) 1 1 4
Öffnungsumgehung ja ja  
Zeitsperre ja ja ja

Individuelle Zeitprogramme

in Kombination mit GatorSelect Set

5 5 5

Sondertage

in Kombination mit GatorSelect Set
30 30 30
       

Externe Freigabe/Sperrung
in Kombination mit Anschlussbox GatorSignal Plus

ja ja ja

Stiller Alarm

in Kombination mit Anschlussbox GatorSignal Plus
ja ja ja

Riegelstellungsanzeige (auf/zu)

in Kombination mit Anschlussbox GatorSignal Plus
ja ja ja

Öffnungsverzögerungszeitfenster
Zeit, die abgewartet werden muss, bis sich das Schloss öffnen lässt. Bei Level 30 können bis zu 4 verschiedene Öffnungsverzögerungszeiten programmiert werden

Öffnungsfreigabezeitfenster
Zeit, die nach Ablauf der Öffnungszeit zum Öffnen des Schlosses bleibt. Bei Level 30 können bis zu 4 verschiedene Öffnungsfreigabezeiten programmiert werden

Öffnungsumgehung
Es besteht die Möglichkeit eine eine zuvor programmierte Öffnungsverzögerung mit einem einem Schnellöffnungscode zu umgehen

Zeitsperre
Sämtliche Profile werden gleichzeitig für bis zu 30 Tage gesperrt. Allein der Zeitmaster bzw. Administrator kann durch Zeitumstellung eine Notöffnung ermöglichen

Individuelle Zeitprogramme
In den 5 Zeitprogrammen wird der Zeitraum definiert, in dem ein Profilinhaber das Schloss öffnen kann

Sondertage
Individuelle Sperrtage für einmalige oder wiederkehrende Ereignisse

Externe Freigabe/Sperrung
Das Schloss lässt sich nur bedienen, wenn von außen ein Freigabe- bzw. Sperrsignal erfolgt

Stiller Alarm
Durch die Eingabe eines Alarmcodes (letzte Codeziffer + 1 in Level 10/20, letzte Codeziffer frei wählbar in Level 30) wird ein Alarmsignal ausgelöst und an die Einbruchmeldeanlage weitergeleitet

Riegelstellungsanzeige
Über akustische und optische Signale wird angezeigt, ob der Riegel sich in der Offenoder Verschlossen-Position befindet

-4-

Sonderfunktionen Level 10 Level 20 Level 30

Audit - Ereignisse mit Datum und Uhrzeit

in Kombination mit GatorSelect Set
500 (1000) 500 (1000) 500 (1000)
Batterieüberwachung ja ja ja
Automatisches Verriegeln ja ja ja
System-Funktionstest ja ja ja
Gateway - TCP/IP Anbindung
in Kombination mit GatewayBox und Gator TCP/IP Konverter
    ja

Audit
Das Protokoll speichert die 500 letzten Ereignisse am Tresor mit Datum und Uhrzeit. Optional können bis zu 1000 Ereignisse ausgelesen werden

Batterieüberwachung
Akustische und optische Signale bei schwacher Batterieladung

Automatisches Verriegeln
Nach dem Öffnen eines Motorschlosses fährt der Schlossriegel automatisch nach 20 Sekunden in Schließposition. Eine Deaktivierung dieser Funktion kann nur in Kombination mit dem GatorSelect Set erfolgen

System-Funktionstest
Durch Drücken der Tasten wird die Kommunikation mit dem Schloss geprüft

Gateway - TCP/IP Anbindung
Über einen Konverter besteht die Möglichkeit einer Anbindung des GATORSystems in ein Netzwerk. Es kann eine unbegrenzte Anzahl an Schlössern zeit und ortsunabhängig über die Software GatorSelect programmiert und gesteuert werden


Tastatur DF Tastatur DF
Tastatur FL
Tastatur FL
Tastatur FSTastatur FS
Tastatur RO Tastatur RO

Merkmale

  • Ver- und Entriegeln des Schlosses durch motorische Riegelbewegung
  • Gefederter Riegel springt bei Verschließen des Riegelwerkes in Verschlussposition. Überlastschutz durch gefederten Riegel - daher Riegelwerksstellungsschalter nicht mehr notwendig
  • Drehkodierschalter zur eindeutigen Zuweisung einer Adresse im Schloss bei Mehrschlossbetrieb
  • Redundante Verkabelung möglich

Notschloss-System

  • Das Elektronikschloss GATOR 3010 wird durch ein Schlüsselschloss ergänzt. Somit ist eine mechanische
    Öffnung im Notfall möglich. Es besteht die Möglichkeit das Notschloss-System horizontal oder vertikal anzuordnen

Die Preisliste Schloss + Tastatur

Profile Artikel Netto Brutto
Benutzergruppen      
Gator 3000 Level 10 CW-G3000-10 307,80 366,28
Gator 3000 Level 20 CW-G3000-20 340,20 404,84
Gator 3000 Level 30 CW-G3000-30 372,60 443,39
Gator 3010 Level 10 CW-G3010-10 385,20 458,39
Gator 3010 Level 20 CW-G3010-20 417,60 496,94
Gator 3010 Level 30 CW-G3010-30 450,00 535,50
Tastatur F CW-GTF 259,20 308,45
Tastatur DF CW-GTDF 486,00 578,34
Tastatur RO CW-GTRO 145,80 173,50
Tastatur FL CW-GTFL 162,00 192,78
Tastatur FS
(matt verchromt od. glanz verchromt)
CW-GTFS 162,00 192,78
Tastatur FS vergoldet CW-GTFSG 324,00 385,56

Die Preisliste Zubehör

Profile Artikel Netto Brutto
GatorSelect Set
Software zum Administrieren und Auslesen der Gator-Schlösser
• Konfigurations-Software GatorSelect • Audit-Software GatorAudit • iButton-Leser • iButtonSelect Level 10 • USB-Adapter • Y-Adapter • Buskabel
CW-G-SELECT-SET 324,00 385,56
GatorSignal Plus
VdS zertifizierte Anschlussbox zum potentialfreien Signalaustausch mit 2 Eingängen und 3 Ausgängen
Spannungsversorgung durch kundenseitige Spannungsquelle
• Anschlussbox • 2 Anschlusskabel
CW-G-SIGNAL-PLUS 261,00 310,59
GatorPower Adapt
VdS geprüfte Neztspannungsversorgung für alle Komponenten der Gator-Serie
• Anschlussbox • Netzteil 9VDC/2A • Verlängerungskabel • Buskabel
CW-G-POWER-ADAPT 108,00 128,52
GatewayBox
Interface RS485 zur Netzwerkintegration des Gator-Systems
• Schnittstellenbox RS485 • Netzteil 9VDC/2A • Verlängerungskabel • Buskabel • Testkabel RS485 (1m)
CW-G-GATEWAYBOX 486,00 578,34
Gator TCP/IP Konverter
Zur Anbindung der GatewayBox an ein TCP/IP-Netzwerk mit virtuellem COM-Server via RS485
• TCP/IP Konverter
CW-G-CONVERTER 324,00 385,56
       
iButtonSelect Level 10
Zur Nutzung der Software und Datenträger für Konfigurations- und Auditdaten
• Lizenzschlüssel Level 10
CW-G-IBUTTON-10 162,00 192,78
iButtonSelect Level 20
Zur Nutzung der Software und Datenträger für Konfigurations- und Auditdaten
• Lizenzschlüssel Level 20
CW-G-IBUTTON-20 324,00 385,56
iButtonSelect Level 30
Zur Nutzung der Software und Datenträger für Konfigurations- und Auditdaten
• Lizenzschlüssel Level 30
CW-G-IBUTTON-30 486,00 578,34
iButtonSelect Gateway Level 30
Zur Verwaltung und Parametrierung von Gator-Schlössern Gateway Level 30 in einem Datennetzwerk
• Lizenzschlüssel Gateway Level 30
CW-G-IBUTTON-30GW

1350,00

1606,50

Weitere Tresorschlösser und weiterführende Informationen finden Sie hier:

Alle Tresorschlösser

Schlossberatung

Vor- und Nachteile
der einzelnen Arten

LaGard 66E

Elektronikschloß

Alle Hersteller
mit und ohne Notöffnung

Mechanisches Zahlenschloss

Zahlenschloß

Mit Anleitung
und Erklärvideo

Ingo Schonert

Kaufberatung

Tresorkaufberatung
mit vielen Ideen


Durchschnittliche Kundenbewertung von 4.88 / 5.00 - ermittelt aus 83 Bewertungen.