TRESOR: Der Schleusentresor "POS" - Sichere Übergabe durch zwei Türen an einem Tresor

Dieser Schleusentresor (auch Übergabetresor genannt) zeichnet sich durch zwei voneinander getrennte Türen ab. Als Schleusentresor eröffnet er die Möglichkeit der Übergabe von Wertsachen, zum Beispiel Bargeldbeständen. Die iS-Tresore Serie POS beruht auf einem Sicherheitskonzept des geprüften Einbruchschutz der Widerstandsklasse 2 nach den Richtlinien der Europanorm EN 1143-1 (Güteüberwachung an Wertschutzbehältnissen). Die einschlägigen Sach- und Wertversicherer der Bundesrepublik versehen diese Schutzstufe üblicherweise bereits ohne Einschleifung in eine Einbruchmeldeanlage (EMA) in gewerblichen Bereichen des Einsatzes mit Versicherungssummen bis zu 50.000 Euro für den Inhalt. Die Serie POS von iS-Tresore kann mit EMA Sensoren und Komponenten auf Kundenwunsch nachgerüstet werden, hierfür ist ein Mehrpreis angezeigt.

Der Schleusentresor mit Übergabefunktion

An verschiedenen Baugrößen und Abstufungen innerhalb der Baureihe, bietet iS-Tresore gleich sechs verschiedene Formate an, diese haben ein Fassungsvermögen von 145 bis 466 Litern Nutzinhalt. Die möglichen Türdurchgangsbreiten sind (schrittweise gestaffelt) von 472 mm x 502 mm bis 1166 mm x 702 mm (HxB). Bei dem verwendeten Korpus handelt es sich immer um einen mehrwandigen und 52 mm starken Schutzmantel, welcher beidseitig von einer Tresortür mit beachtlichen 109 mm Stärke gesichert wird.

Das Schließsystem der Türen sieht jeweils eine dreiseitige Verriegelung per Schließbolzen vor, diese werden durch jeweils innenliegende Riegelwerke angetrieben. Ein Hintergreifprofil auf der Scharnierseite gewährt zudem eine allseitige Verriegelung, welche selbst bei gewaltsam abgetrennten Scharnieren die Tür von dem Schleusentresor sicher in der Türöffnung arretiert. Die außenliegenden Scharniere gewähren übrigens eine komfortable Türöffnung in Winkeln bis hin zu 180°.

Die verwendete Form der Türsteuerung beim Schleusentresor betreibt in jeder Tür einen Motorblock. Beide Motoren sind über eine Datenleitung vernetzt. Darüber hinaus verfügt jeder Motorblock über einen eigenen Türsensor und auch einen Schlossschalter. Die Aussentür zeigt über eine rote LED den jeweiligen Betriebszustand an, innen signalisieren eine rote und eine grüne LED den Istzustand. Hier befindet sich auch die Kommandozentrale mit dem Eingabetastenfeld. Eine Stromversorgung über ein mitgeliefertes 5 V Steckernetzteil versorgt die gesamte Einheit. Jeder der Motorblöcke sperrt direkt in das jeweilige Riegelwerk der betreffenden Tür und verhindert somit deren Öffnung. In der Ruhestellung ist der Motorblock geschlossen und die Tür damit gesperrt. Der Schleusentresor hat werksseitig je ein Doppelbart Hochsicherheitsschloss auf den Türen angebracht, auf Kundenwunsch stehen gegen Mehrpreis aber auch alle alternativen Schließsysteme elektronischer und mechanischer Art zur Verfügung.


ANFRAGE Für Tresore

Fordern Sie hier Ihr Angebot an. Bitte ausfüllen, wir senden Ihnen 2-3 unverbindliche Vorschläge zu.

ZUR Tresor-Anfrage

Sie erhalten Ihr Angebot als eMail, Fax oder per Post.

image description BERATUNG: TEL: 0800 - 83 888 33
Tel:
0711-83 888-33
Fax:
0711-83 888-353
E-Mail:
info@tresore.net

Wir beantworten Ihre Tresor-Fragen

Zertifizierung:

en 1143-1

Klasse 2 nach PN-EN 1143-1

versicherbar:

Gewerblich bis 50.000,-

Privat bis 100.000,-

vds

Klasse 2 nach EN 1143-1

versicherbar:

Gewerblich bis 50.000,-

Privat bis 100.000,-

Einbruchsicherheit:
Klasse 2 nach PN-EN 1143-1
Versicherbar:
Gewerblich: bis 50.000,- und Privat: bis 100.000,-
Lackierung:
RAL 7035 lichtgrau
Verschluss:
Doppelbartschloss inkl. 2 Schlüssel (Länge 145 mm)
Türanschlag:
rechts, Linksanschlag ohne Aufpreis möglich
Verankerung:
4 Bohrungen im Boden (Ø 16 mm)
Beschlag:
Hängegriff (Metall), 60 mm vorstehend zuzüglich zur Außentiefe
  • Korpus mehrwandig 52 mm stark
  • Tür mehrwandig 109 mm stark mit einer Türaufkantung 49 mm stark
  • Verriegelung dreiseitig über Riegelwerk
  • Scharnierseite zusätzlich gesichert durch ein Hintergreifprofil
  • Türöffnungswinkel: ca. 180°
  • Die für Ihren Raum passende Hochglanzlackierung ist in nahezu allen RAL Farben erhältlich!
linientransport

Unsere "SILBER" Preisliste beinhaltet die Standard-Lieferung per Linienspedition
nach Deutschland und Österreich

Es kommen für Sie also keine weiteren Lieferkosten hinzu. Der hier angegebene Preis ist also der Komplettpreis für Ware und Lieferung.

Für den Transport gilt folgende Bedingung „Frei Haus ebenerdig ohne Stufe”.

Der Tresor wird in guter Transportverpackung meist auf einer Euro- oder Einwegpalette angeliefert.

Modell Bestell-
nummer
Außenmaße
H x B x T in mm
Innenmaße
H x B x T in mm
Türdurchgang
H x B in mm
Anzahl
Fachböden
Volumen
in l
Gewicht
in kg
Preis in
Euro Netto
Preis in
Euro Brutto
POS 00 ISP05614S 606 x 636 x 800 487 x 520 x 572 472 x 502 1 145 469 1522,03 1811,21
POS 01 ISP15614S 806 x 636 x 800 687 x 520 x 572 672 x 502 2 204 576 1713,90 2039,54
POS 02 ISP25614S 1006 x 636 x 800 887 x 520 x 572 872 x 502 2 264 683 1916,43 2280,55
POS 03 ISP35614S 1206 x 636 x 800 1087 x 520 x 572 1072 x 502 3 323 789 2214,45 2635,20
POS 04 ISP45614S 800 x 836 x 800 681 x 720 x 572 666 x 702 2 280 686 1896,18 2256,45
POS 05 ISP55614S 1250 x 836 x 800 1131 x 720 x 572 1166 x 702 3 466 962 2461,38 2929,04
euro

Für alle anderen Länder bitten wir um Ihre Anfrage. Wir senden Ihnen anschließend ein individuelles Angebot zu

stufentransport

Unsere "Gold" Preisliste beinhaltet die Premium-Lieferung mit der Tresor-Vertrage-Spediteur
nach Deutschland. Für die Schweiz und Österreich kommt ein kleiner Aufpreis hinzu (siehe Link unten)

Es kommen für Sie keine weiteren Lieferkosten hinzu. Der hier angegebene Preis ist also der Komplettpreis für Ware und Lieferung.

Es gilt: Mit Vertragen an Ihre Verwendungsstelle auch über Stufen und Treppen.

Es sind 60 Minuten ab LKW-Hebebühne, nach Eintreffen auf Ihrem Grundstück, im Preis enthalten. Die Anlieferung wird avisiert.

Modell Bestell-
nummer
Außenmaße
H x B x T in mm
Innenmaße
H x B x T in mm
Türdurchgang
H x B in mm
Anzahl
Fachböden
Volumen
in l
Gewicht
in kg
Preis in
Euro Netto
Preis in
Euro Brutto
POS 00 ISP05614D 606 x 636 x 800 487 x 520 x 572 472 x 502 1 145 469 1686,18 2006,55
POS 01 ISP15614D 806 x 636 x 800 687 x 520 x 572 672 x 502 2 204 576 1915,50 2279,45
POS 02 ISP25614D 1006 x 636 x 800 887 x 520 x 572 872 x 502 2 264 683 2155,48 2565,02
POS 03 ISP35614D 1206 x 636 x 800 1087 x 520 x 572 1072 x 502 3 323 789 2490,60 2963,81
POS 04 ISP45614D 800 x 836 x 800 681 x 720 x 572 666 x 702 2 280 686 2136,28 2542,17
POS 05 ISP55614D 1250 x 836 x 800 1131 x 720 x 572 1166 x 702 3 466 962 2798,08 3329,71
  • Nach dem Eintreffen des LKW´s bei Ihnen: Die ersten 60 Minuten Anlieferung ab LKW (auch über Stufen) sind im Preis enthalten.
  • Ab der 61. Minute kostet jede weitere halbe Stunde für ein Auslieferteam (2 Mann) Euro 105,00 netto.
  • Bitte quittieren Sie dem Spediteur erst den Lieferschein nachdem Sie die Ware und die notierte Zeit geprüft haben.
  • Die Preise für unsere Transporte setzen auf jeden Fall die technische Machbarkeit voraus.
  • Ein eventueller Mehraufwand für Abstützungen, Gerüstbau oder Einsatz von Hebegräten (z.B. Kran / Stapler) ist in diesen Preisen nicht enthalten.
  • Ab einem Gewicht von 400 KG bieten wir Ihnen eine kostenlose Vorortbesichtigung an. Hier Informationen zur kostenlosen Transportanalyse.
schraube

Eine fachgerechte Verankerung vor Ort kann von uns ebenfalls durchgeführt werden.

Der Aufpreis beträgt 55,00 Euro netto bzw. 65,45 Euro Brutto (incl.19 % MwSt.).

Die Bestellnummer hier für lautet “SPV”.

euro

Wir liefern Ihren Tresor mit Vertragung nach Österreich, Schweiz, Belgien, Elsass, Südtirol und die Niederlande. Bitte fragen Sie an, wir unterbreiten Ihnen ein persönliches Angebot.


Zahlenschlösser und Zubehör Detail-Eigenschaften:

schlüssel

Doppelbartschloss

mit 2 Stck. Schlüssel

seriemäßig enthalten

  Bestell- nummer Nettopreis
in Euro
Bruttopreis
in Euro
Schlüssel
  • zusäztlich zum serienmäßigen Doppelbartschloss
ISPMSM 30,87 36,74
zahlenschloss

Mechanisches Zahlenschloss

Sie müssen hier 3 Zahlen zwischen

0 und 99 manuell einprogrammieren

  Bestell- nummer Nettopreis
in Euro
Bruttopreis
in Euro
La Gard 3330Anstelle des serienmäßigen Doppelbartschlosses
  • Zahlencode jederzeit mechanisch änderbar
ISP02614 136,69 162,66
schlüssel

Elektronikschloss

Sie müssen hier 6 bis 8 Zahlen zwischen

0 und 9 über die Tastatur einprogrammieren

  Bestell- nummer Nettopreis
in Euro
Bruttopreis
in Euro
Elektronikschloss DFS SAnstelle des serienmäßigen Doppelbartschlosses
  • Zahlencode jederzeit elektronisch änderbar
  • Die Batterie ist selbständig auswechselbar
  • Kein Codeverlust ohne Batterien
  • 1 Mastercode und bis 99 Benutzercodes
  • Ergebnisspeicher mit bis zu 4050 Ereignissen
ISP22614 222,75 265,07
Elektronikschloss DFS SBAnstelle des serienmäßigen Doppelbartschlosses
  • 1 Master + 9 Benutzer
  • Zahlencode jederzeit elektronischänderbar
  • Die Batterie ist selbständig auswechselbar
  • Kein Codeverlust ohne Batterien
ISP05614 131,63 156,63
Ausleseprogrammfür alle Elektronikschlösser DFS S
  • Programmierung von Schließ- und Sperrzeiten
  • Schlossauslesung (4050 Ereignisse)
ISP04614 81,00 96,39
zahlenschloss

Elektronikschloss mit Notöffnung

Sie müssen hier 6 bis 8 Zahlen zwischen 0 und 9 eingeben

Zudem können Sie per Schlüssel, mech. Zahlen- oder Elektronikschloss öffnen

  Bestell- nummer Nettopreis
in Euro
Bruttopreis
in Euro
Elektronikschloss DFS S PlusAnstelle des serienmäßigen Doppelbartschlosses
  • Mit elektronischer Notöffnung (Redundant = 2-ter Schaltkreis)
  • Beste Tresoroptik
  • Zahlencode jederzeit elektronisch änderbar
  • Die Batterie ist selbständig auswechselbar
  • Kein Codeverlust ohne Batterien
  • 1 Mastercode und bis 99 Benutzercodes
  • Ergebnisspeicher mit bis zu 4050 Ereignissen
  • Mit elektronischer Revision (Notöffnungsmöglichkeit)
ISP12614 313,88 373,51
schlüssel

Sonstiges Zubehör

  Bestell- nummer Nettopreis
in Euro
Bruttopreis
in Euro
Depositaufnahmegestell
  • auf Teleskopschienen und schwenkbar
ISP65614 auf
Anfrage
auf
Anfrage
Wetterschutztür
  • aus Edelstahl
ISP85614 auf
Anfrage
auf
Anfrage
Untergestell
  • für den Innenbereich
ISP95614 auf
Anfrage
auf
Anfrage
schlüssel

Sonstiges Zubehör

  Bestell- nummer Nettopreis
in Euro
Bruttopreis
in Euro
Einbau EMA Komponenten
  • KSM, Prüfsender, Schlossriegel-, Türkontakt, Verteiler, Zuleitungskabel usw.
ISP75614 885,94 1054,27
Verankerungsmaterial
  • 2 Dübel M12x50 und 2 Schrauben M12x70-8.8
IS106614 8,10 9,64
  • Die Türsteuerung besteht aus je einem Motorblock in jeder Tür, die über eine Datenleitung miteinander verbunden sind. Weiterhin besitzt jeder Motorblock einen Türsensor und einen Schlossschalter. Der Motorblock in der Aussentür besitzt eine rote LED zur Anzeige. Der Motorblock der inneren Tür besitzt eine Eingabetastatur mit roter und grüner LED. Über ein 5 V - Steckernetzteil wird die gesamte Einheit versorgt. Jeder Motorblock sperrt direkt in das Riegelwerk der jeweiligen Tür und kann so das Öffnen der Tür verhindern. In der Grundstellung ist der Motorblock geschlossen die Tür damit gesperrt.
  • Ein Schleusen-Wertschutzschrank hat je eine Aussentür,welche dem Entversorger (z.B. Werttransportunternehmen) zuzuordnen ist, und eine Innentür, welche dem Betreiber (Gebäude) (z.B. Einkaufcenter) zuzuordnen ist.
  • Bereich 0 = "Außenbereich": Der Bereich 0 ist der Bereich, der für Jedermann jederzeit zugänglich ist. Zu diesem Bereich gehören u.a. Grundstück des Gebäudes, Bürgersteig/Fußgängerzone, Parkplatz, Garage/Tiefgarage
  • Bereich 1 = "Kundenbereich/Eingang": Kundeneingänge, Foyer-/SB-Zone. Der Zugang zu diesem Bereich außerhalb der Geschäftszeit ist nicht für Jedermann jederzeit möglich; er muß über Zutrittskontrollanlage geregelt werden. Zu diesem Bereich gehören u.a. - Selbstbedienungs (SB)-Bereich, - Informationsbereich (Info-Bereich)
  • Bereich 2 = "Kundenbereich allgemein": Dieser Bereich ist nur während der Geschäftszeiten Jedermann zugänglich. Zu diesem Bereich gehören u.a.Verkaufsraum, Kassenhalle eines Geldinstitutes, Ein-/Auszahlungs- und Service-Bereich, Ausstellungen, Beratungsbereiche, Anmeldung und Informationsschalter
  • Bereich 3 = "Verbundpartner, Dienstleister": Zu einer heute aktuellen Neubau- oder Umbauplanung von Betrieben gehören neben den eigentlichen Hauptbereichen auch Verbundpartner wie Bausparkasse in einem Geldinstitut, Versicherung in einem Geldinstitut, Bäckerei in einem Supermarkt, Tagungs- und Sitzungsräume, Spezieller Raum zur Ent- und Versorgung des Schleusen-Wertschutzschrankes (ist z.B. dem Werttransportunternehmen zuzuordnen)
  • Bereich 4 = "Interner Bereich": Für diesen Bereich gilt die Vorgabe, dass er der Allgemeinheit sowohl während als auch außerhalb der Geschäftszeit nicht kontrolliert zugänglich ist. Zu diesem Bereich gehören u.a. Vorstand, Geschäftsleitung, Kreditabteilung, Wertpapierabteilung, Poststelle, -Verwaltung, Organisation, Sozialräume (z.B. Küche, Garderobe, Kasino)
  • Bereich 5 = "Außenbereich": Der Zugang zu diesem Bereich ist nur besonders legitimierten Personen gestattet. Zu diesem Bereich gehören u.a. - Räume, in denen Wertschutzschränke aufgestellt sind, Kasse,Distriktkasse, Hauptkasse, Geldzählraum, Geldschleuse,-Wertpapierstelle (Zentrale), Raum für Anlageteile der Einbruch- und Überfallmeldetechnik und sonstige Überwachungstechnik.
    Dem Bereich 5 sind auch Wertschutzräume zuzuordnen. Der Einbau eines Schleusen-Wertschutzschrankes ist nur dann zulässig, wenn bei keinem Öffnungszustand die Wertschutzraumwandung geschwächt wird. Außerdem muß der Einbau des Schleusen-Wertschutzschrankes in eine Wertschutzraumwandung durch die Anerkennung des Wertschutzraumes abgedeckt sein.
  • Beschlag
  • IHK
  • Zahlungsbedingung
  • ECBS