Telefonberatung

Privat bis 65.000,-- & gewerblich bis 20.000,-- versicherbar :

Bei den Begriffen Widerstandsgrad, (Tresor-) Klasse oder Sicherheitsstufe, handelt es sich um Wörter mit einer vergleichbaren Aussagekraft oder auch um so genannte Synonyme füreinander. Es dreht sich dabei um die Einbruchschutzeigenschaften von Wertschutzschränken. Die Sicherheit von Safes und Tresoren wird kategorisiert und dem Kunden transparent gemacht. Hierbei geht es um den latent vorhandenen Widerstand eines vorschriftsmässig montierten Tresores gegen gewaltsame Versuche des Einbruchs. Der Gesetzgeber zitiert Mindestanforderungen für besondere Schutzbehältnisse, zum Beispiel für Waffenschränke oder die Safes für die Aufbewahrung bestimmter Betäubungsmittel in Kliniken und Facharztpraxen in den entsprechenden Gesetzestexten. Für sicherheitsrelevante Unterlagen von verschiedenen Branchen, Franchises oder Unternehmen muss zur sachgerechten Aufbewahrung auch die Sicherheitsrichtlinie zu den verwendeten Wertschutzschränken beachtet werden. Die Definitionen variieren dabei von der erforderlichen Sicherheitsstufe bis hin zu den Mindestgewichten der Tresore. Das bundesdeutsche Waffengesetz schreibt zum Beispiel im § 36 explizit vor, dass ab dieser Stufe aufwärts auch mehrere Kurz- und Langwaffen nebst der dazu gehörigen Munition aufbewahrt werden darf. Sicherheitsschränke für Betäubungsmittel nach § 15 des Betäubungsmittelgesetzes (BtMG) werden auch BTM Tresore oder BTM Safe genannt.

unsere vorteile
  • Beratung vom Fachmann
  • 30 Jahre Erfahrung mit Tresoren
  • Wir liefern mit Vertragung und Verankerung
  • Professionelle Transportweganalyse
  • Fairer Festpreis / Keine versteckten Kosten
Beratung 0800 / 83 888 33

Weitere Informationen:

Die als BTM Tresor zertifizierten Sicherheitsbehältnisse verfügen ebenfalls mindestens über die Sicherheitsstufe 1 und dürfen somit als geeigneter Aufbewahrungsort der Betäubungsmittel für Ärzte, Apotheken, Tierärzte, Pflegeheime, Altenheime, Kliniken Notarztstationen und Krankenhäuser dienen. Reisebüros, welche von der International Air Transport Association (IATA) li­­zenziert sind und den Verkauf von Li­­nienflugtickets zum unmittelbaren Geschäftsgegenstand haben, sind gemäss ihrer Vertragsunterlagen zu einer Si­­che­­­rung der Geschäftsräume gegen Ein­­bruch und einem entsprechenden Tre­­sor für die Aufbewahrung der Stan­dardverkehrsdokumente (Blanko­flugscheine) verpflichtet. Die Wertschutzschränke der Sicherheitsstufe 1 nach der Europanorm EN 1143-1, erfüllen diese Vertragsbestandteile hinsichtlich des erforderlichen Safes. Sehr gerne entscheiden sich die Anwender für einen Wertschutzschrank der Sicherheitsstufe 1, welcher ergänzend über einen zertifizierten Feuerschutz nach der Europanorm EN 1047-1 verfügt. In der Bundesrepublik produzierte Qualitätssafes mit beispielsweise einem ausgewiesenen Feuerschutz der Kategorie S 60 P (so genannte Dokumententresore), sind die gängigsten Allrounder für Privatiers und auch Gewerbetreibende. Sie haben nicht nur einen definierten Einbruchschutz, sondern schützen anvertrautes Gut auch wirkungsvoll gegen die Gefahren von Zimmerbränden, Feuern und Brandgasen sowie dem Löschmitteleinsatz. Unterschiedlichste Kapazitäten und Ausstattungsvarianten werden hierzu von den einschlägigen Herstellern angeboten. Diese Kombinationsmodelle bieten einen gewissen Rundumschutz gegen die häufigsten Gefahren. Der Kunde erkennt diese Baureihen an den auf der Innenseite der Tresortür befestigten Plaketten für die Sicherheitsstufe und aber auch die entsprechend zertifizierte Kategorie des Feuerschutzes.

Hier Anfrage stellen
Durch unsere kompetente Beratung zum passenden Tresor. Rufen Sie an, innerhalb von 24 Stunden erhalten Sie unsere Vorschläge als Angebot.
Beratung Hotline Tel. 0711 / 83 888 33
oder Tel. 0711 / 83 888 33
eMail: info@tresore.net
Anfrage Waffenschränke Fordern Sie hier Ihr Angebot an. Bitte ausfüllen, wir senden Ihnen 2-3 unverbindliche Vorschläge zu.
Durchschnittliche Kundenbewertung von 4.88 / 5.00 - ermittelt aus 83 Bewertungen.