Telefonberatung

Privat bis 400.000,-- & gewerblich bis 150.000,-- versicherbar :

Mit einem Wertschutzbehältnis der Klasse oder Sicherheitsstufe 4 nach der Europanorm EN 1143-1 befindet der Anwender sich bereits in einer Kategorie mit außerordentlich ausgeprägten Einbruchschutzmerkmalen. Hier trotzen seriöse Konzepte der Industrie für Safes und Tresore den versuchten Angriffen der Einbrecher und gewaltsamen Öffnungsversuchen. Ein latenter Widerstand der Konstruktionen befindet sich oberhalb der Mindestmarke von 120 / 180 RU (Resistance Units). Damit kennzeichnen Sicherheitsexperten die Güte des Einbruchschutzes, selbst unter der Zuhilfenahme thermischer oder mechanischer Aufbruchwerkzeuge. Eine mehrwandige Konstruktion berücksichtigt bei einem Tresor der Sicherheitsstufe 4 auch mögliche Angriffspunkte und vermeintliche Schwachstellen, eine intelligent positionierte Verstärkung oder Panzerung an verschiedenen Komponenten ist auch meist üblich. Ab Werk ist der Wertschutzschrank bereits für die stabile Verankerung am Boden oder der Rückwand vorgerichtet. Das dient der sicheren Andienung und verhindert vor allem den Diebstahl und Abtransport des Tresors.

unsere vorteile
  • Beratung vom Fachmann
  • 30 Jahre Erfahrung mit Tresoren
  • Wir liefern mit Vertragung und Verankerung
  • Professionelle Transportweganalyse
  • Fairer Festpreis / Keine versteckten Kosten
Beratung 0800 / 83 888 33

Weitere Informationen:

Die Bedingungen der Sachversicherungen schreiben diese zusätzliche Verankerung üblicherweise auch für Modelle vor, deren Gewicht unter der 1.000 kg Marke liegt. Laut Auflistung des VdS (Verband der Sachversicherer e.V.), wird der Tresorinhalt bei einem Panzerschrank der Sicherheitsstufe 4 bereits im gewerblichen Aufstellbereich mit bis zu 150.000 Euro versichert. Bei privater Anwendung erhöht sich diese Summe auf bis zu 375.000 Euro. Eine Verdoppelung dieser angegebenen Versicherungssummen wäre generell möglich, wenn der Tresor der Sicherheitsstufe 4 direkt an eine vom VdS zugelassene Einbruchmeldeanlagege (EMA) angeschlossen ist. Der Wertschutz ist auch immer eine Frage der verwendeten und zum Einsatz kommenden Wertschutzbehältnisse. Daher sind bedarfs- und branchenspezifische Lösungen oftmals besonders interessant für den Anwender. Speziell zusammengestellte Inneneinrichtungen und Accessoires in den Wertschutzbehältnissen und eine anwendungsoptimierte Schließung der Tresortür können dazu beitragen, den Gebrauchswert des Behältnisses für den Tresorkäufer zu erhöhen. Der optimierte Wertschutzschrank schützt nicht nur den anvertrauten Inhalt vor unerlaubtem Zugriff, er vereinfacht auch die Einlagerung und Absortierung der Wertartikel. Den Tresoren und Panzerschränken der Sicherheitsstufe 4, sieht der zufällige Betrachter nicht unbedingt seinen hohen Widerstand gegen unbefugte Zugriffe an. Die Plakette für die Zertifikation Sicherheitsstufe 4 nach der Europanorm EN 1147-1 ist auf der Innenseite der Tresortür angebracht. Die Beschläge und Bedienelemente, sowie die Entriegelung werden nach Kundenwunsch aus passenden Angebotsprogrammen zusammengestellt. Bereits die Basis- oder Grundversionen verfügen dabei über ein Doppelbart-Hochsicherheitsschloss. Zahlenschlösser mit mechanischer oder mit elektronischer Konfiguration sind im Ausstattungsprogramm üblicherweise erhältlich.

Hier Anfrage stellen
Durch unsere kompetente Beratung zum passenden Tresor. Rufen Sie an, innerhalb von 24 Stunden erhalten Sie unsere Vorschläge als Angebot.
Beratung Hotline Tel. 0711 / 83 888 33
oder Tel. 0711 / 83 888 33
eMail: info@tresore.net
Anfrage Waffenschränke Fordern Sie hier Ihr Angebot an. Bitte ausfüllen, wir senden Ihnen 2-3 unverbindliche Vorschläge zu.
Durchschnittliche Kundenbewertung von 4.88 / 5.00 - ermittelt aus 83 Bewertungen.