Telefonberatung

FEUERSICHERER DATENTRESOR

  • Ein kleiner Brand und alles ist weg ! Der feuersichere Aktenschrank sichert was Ihnen wert ist.
  • Der Feuerschutz kann wahlweise 30, 60 oder 120 Minuten betragen.
  • Leichte Bedienung durch kinderleichte Verschlussysteme.
  •  

     

Der EDV-Tresor, die Anschaffung lohnt sich auch für Sie

Vielleicht sind Sie der Meinung, dass Sie keinen Tresor benötigen. Viele Menschen stellen sich im Zusammenhang mit Safes vor allem vor, dass sie darin große Bargeldmengen oder teuren Schmuck aufbewahren.

Doch es gibt viele, die zwar nicht reich sind, aber dennoch über eine solche Anschaffung nachdenken sollten. Denn abgesehen von den sichtbaren, materiellen Werten gibt es noch etwas anderes, dass meist noch viel wertvoller ist: Informationen und Daten. Die Wichtigkeit von Dokumenten wird oftmals unterschätzt.

Kaum jemand denkt darüber nach, welchen Verlust z. B. ein Totalausfall des PCs darstellen würde. Unentbehrliche Kontakt- oder Kontodaten, Unterlagen oder Verträge können durch verschiedene Zwischenfälle, wie einen Brand oder Rohrbruch, abhanden kommen.

Deshalb ist das Aufbewahren wichtiger Daten für den jeweils Verantwortlichen eine schwierige Angelegenheit. Abhilfe kann ein sogenannter EDV-Tresor schaffen. Was ist ein EDV-Tresor? Ein EDV-Tresor ist ein ganz spezieller Safe, der all die Eigenschaften in sich vereint, welche wichtig für die Aufbewahrung von Datenträgern sind. Das bedeutet, die Dokumente müssen nicht nur vor Zerstörung durch Feuer oder mechanische Kräfte, sondern auch vor fremdem Zugriff und möglicher Spionage geschützt werden. Und auch Dokumente aus Papier werden schon bei 170° Celsius zerstört. Qualität beim Feuerschutz: Der Braunschweigtest Der sogenannte Braunschweigtest ist ein standardisiertes Prüfverfahren für die Feuerschutzqualität von Safes und wurde von der Universität Braunschweig entwickelt. Indem Sie einen EDV-Tresor kaufen, der durch diesen Test eingestuft wurde, stellen Sie sicher, dass Ihre Daten nicht nur vor Diebstahl, sondern auch vor Bränden, Erdbeben oder Hochwasser geschützt werden. Der Tresor sollte optimal beschichtet sein und Ihre Akten vor Hitze, Gasen und Löschwasser schützen können. Der Braunschweigtest umfasst zweierlei: Zum einen wird der Feuerwiderstand des Safes geprüft, wobei der EDV-Tresor eine bestimmte Zeit lang einer bestimmten Hitzestrahlung ausgesetzt wird. Dabei darf sich die Temperatur im Inneren nur bis zu einem vorgeschriebenen Limit erhöhen. Zum anderen wird ein Sturztest mit dem Safe durchgeführt. Für Sie ist das Prüfsiegel dieses Tests, z. B. ECB-S, ein guter Anhaltspunkt für Ihren Kauf. Sprechen Sie die Anschaffung außerdem unbedingt mit Ihrer Versicherung ab, möglicherweise besteht diese sogar auf einen vom Braunschweigtest zertifizierten EDV-Tresor.

 

Sie benötigen Beratung und möchten mit einem Fachberater sprechen ?

 

Einsatzgebiete: Ein EDV-Tresor wird im Grunde überall da eingesetzt, wo es nötig ist, dass verschiedene Papiere und andere Datenträger sicher verschlossen werden. Das kann sowohl im privaten als auch geschäftlichen Bereich sein, in Büros oder z. B. in Fuhrparks, wo man mit Hilfe von Kombitresoren neben den Akten auch gleich die Fahrzeugschlüssel gesichert unterbringen kann. Überlassen Sie den Verbleib wichtiger und vertraulicher Daten und Geschäftsunterlagen also keinesfalls dem Zufall. Ein EDV-Tresor ist eine lohnende Investition und eine Absicherung gegen vielfältige Risiken. Handeln Sie vorausschauend und verantwortungsvoll – denn wenn Zeugnisse, Verträge und Kundendaten erst einmal vernichtet sind, sind sie unwiederbringlich verloren.


Die Übersicht für: